Home / Tag-Archive: roms

Tag-Archive: roms

Kindle Fire HD basiert auf Android 4.0 ICS und enthält Werbung

Während der gestrigen Amazon-Präsentation wurden leider einige wichtige Details ausgelassen. So kam beispielsweise gar nicht zur Sprache welches System bei der neuen Kindle-Generation zum Einsatz kommt. Zum Glück konnte ein Sprecher nach der Konferenz Entwarnung geben: Beim System der Kindle Fire HD Geräte handelt es sich nicht um eine komplette …

Weiterlesen »

Google veröffentlicht Android 4.1 Jelly Bean Quellcode: CustomROMs Oh‘ kommet!

Tolle Neuigkeiten für alle Entwickler und CustomROM-Liebhaber unter euch. Google hat heute pflichtgemäß den Quellcode der neusten Android Version 4.1 Jelly Bean veröffentlicht. Für alle Technikinteressierten: Der Release ist bereits um eine 0.1 in der Versionsnummer reicher (= 4.1.1_r1) und enthält somit erste kleine Korrekturen im Vergleich zur ursprünglich vorgestellten Version …

Weiterlesen »

Titanium Backup: So funktioniert die Sicherung über Google Drive, Dropbox und Box.net

Titanium Backup gehört für mich und für viele andere Android User zu den Must Have Apps. Nicht umsonst belegt die Pro Version derzeit unter den kostenpflichtigen Apps Platz 7. Falls ihr noch nie etwas von Titanium Backup gehört habt: Die App hilft dabei all eure Apps und Systemdaten zu sichern. Das ist besonders praktisch, wenn ihr des Öfteren verschiedene Custom Roms ausprobiert. Damit die App richtig funktioniert benötigt ihr allerdings Root-Rechte. Mit dem letzten Update können die eigenen Backups ab sofort auch auf Google Drive gesichert werden. Zur Erinnerung: Jedem Android User stehen kostenlos unter https://drive.google.com/ ganze 5GB an Cloud-Speicher zur Verfügung. Da die Oberfläche von Titanium Backup nicht sehr intuitiv aufgebaut ist, möchte ich euch in diesem Artikel durch die Backup-Funktion von Titanium Backup leiten und natürlich auch zeigen, wie ihr das Ganze danach in die Cloud zu Google Drive, Dropbox oder Box.net schiebt.

Weiterlesen »

ROM Toolbox Pro: Mächtiges Werkzeug für Root-User um 50% reduziert

JRummy ist in der Android Szene kein unbekanntes Gesicht. Mit dem Root Browser, Ultimate Backup, BusyBox Installer und vielen anderen nützlichen Apps bietet der Entwickler schon seit längerem wirklich gute Apps für Android Geräte mit Root-Zugriff an. Seit dem 31. März ist seine ROM Toolbox Pro für nur noch 2,25€ zu haben, was immerhin einen guten Abschlag von 50% bedeutet. Noch besser: Genau diesen eingesparten Betrag wird JRummy vollständig der Krebs-Forschung stiften.

Weiterlesen »

ClockworkMod Touch Recovery für 12 weitere Android Geräte

Das Aufspielen und Wiederherstellen von Custom-ROMs über die ClockworkMod Recovery kann manchmal ziemlich nerven. Nachdem die Recovery gestartet ist, muss nämlich mit Hilfe der Lautstärketasten (für hoch/runter) und dem Standby-Button (=Auswahl) navigiert werden. Deswegen bastelt der ClockworkMod Recovery-Entwickler “Koush” derzeit an einem touch-basierten Recovery-Menü, und hat in der letzten Nacht über 12 weitere Geräte zur Kompatibilitätsliste hinzugefügt. Damit läuft die neue Recovery unter anderem ab sofort auch auf dem Samsung Galaxy S2. Die komplette Liste an unterstützten Geräten sieht wie folgt aus.

Weiterlesen »

Mythos geklärt: Wipe der Battery Stats ist nicht sinnvoll

Das hier dürfte alle Android Modder und Hacker interessieren! Wer bisher mit Custom-ROMs und ähnlichem rumgespielt hat, ist bestimmt auch schon einmal auf folgende Aussage gestoßen: „Nach dem flashen einer ROM unbedingt den Akku voll laden und danach die Battery Stats löschen!“ Denn in der Android Community hält sich beständig …

Weiterlesen »

Radio

Das Radio wird auch als Baseband oder Mobilfunk-Modul bezeichnet. Es ist Bestandteil der Firmware, also dem eigentlichen Android Betriebssystem, und kann mit Hilfe von speziellen Radio ROMs, unabhängig von der Firmware, wie ein normales ROM geflashed werden. Das Radio regelt hierbei hauptsächlich die Telefon- und Datenverbindungen und ist somit für …

Weiterlesen »

Hot Boot

Bei manchen CustomROMs lässt sich anstatt eines normalen Reboots bzw. Neustarts, auch ein sogenannter „Hot Boot“ starten. Das Smartphone lädt hierbei direkt das Betriebssystem neu und nicht, wie bei einem normalen Boot-Vorgang, zunächst den IPL, SPL und das Boot-Image. Dadurch ist ein Neustart durch einen „Hot Boot“ um ein vielfaches …

Weiterlesen »

Flashen

Das Aufspielen bzw. Installieren von Software (bspw. ROMs) über den Recovery-Modus in den Flashspeicher des Smartphones nennt man „flashen“. Beispielsweise wird der Speicher des Android Handys durch das Installieren einer neuen ROM/Firmware vollständig überschrieben und gelöscht. Das Betriebssystem ist damit neu aufgesetzt. Wichtig ist, vor dem eigentlichen Flash-Vorgang immer ein …

Weiterlesen »