Home / „Counter Strike: Portable“ (inoffizielle CS 1.6 Portierung) für Android in Entwicklung

„Counter Strike: Portable“ (inoffizielle CS 1.6 Portierung) für Android in Entwicklung

Was wird denn da auf XDA-Developers gebastelt? Sieht ganz nach einer inoffiziellen Portierung des Klassikers unter den First-Person Shootern aus: Counter Strike. Das Spiel wird derzeit von russischen Entwicklern mit Hilfe der Unity3D Engine für Android komplett nachgebaut. Der aktuelle Stand sieht für eine erste Version schon recht ordentlich aus.

Neben einem Offline-Modus gegen Bots besteht die Möglichkeit einen eigenen Server für ein wenig Multiplayer-Action zu erstellen, auch wenn dieser bisher auf Funmaps mit Zombies und einem „Matrix-Modus“ beschränkt ist.  Durch eine vordefinierte Klassen-Auswahl fällt ingame zusätzlich der fummelige Waffen- und Equipment-Einkauf zu Rundenbeginn weg. Auf meinem Galaxy S2 konnte ich das Spiel während einer kleinen Testrunde halbwegs flüssig bedienen, als wirklich spielbar würde ich es allerdings bisher nicht bezeichnen. Vielleicht funktioniert es auf anderen Geräten oder Tablets noch besser.

Nach aktuellem Entwicklungsstand gibt es 2 verschiedene Versionen zum ausprobieren: Die „Version 50“ ist für Android Handys mit Android 2.0+ (alles bis ICS) sowie ARMv6 Prozessor und die „Version 6p“ ist für Android Handys mit Android 2.3+ und ARMv7 Prozessor geeignet. Falls ihr den Spaß also testen wollt, orientiert euch am Besten an eurer derzeitigen Android Version (zu finden unter „Systemeinstellungen“ -> „Über das Telefon“). Nach Entwickler-Angaben tummeln sich bereits über 600 Spieler im Online-Multiplayer herum. Warum also nicht auch mal vorbeischauen?

Die Installationsdatei findet ihr hier im XDA-Developers Thread für Counter Strike Portable. Zum Abschluss noch ein Gameplay-Video der aktuellen Version:

„Counter Strike: Portable“ (inoffizielle CS 1.6 Portierung) für Android in Entwicklung
3.8 (75%) 4 Artikel bewerten