Home / Apps auf Android: Wie werden sie bewertet und wie sicher sind Zahlungen?

Apps auf Android: Wie werden sie bewertet und wie sicher sind Zahlungen?

Wer sich schwer damit tut, Android Apps einzuschätzen, gerade wenn es darum geht, welche Zahlungssysteme sicher sind und wie seriös die App allgemein ist, dann gibt es einfache Regeln, die man für eine Überprüfung anwenden kann. Man läuft so eben nicht Gefahr, einem Fake Anbieter oder Kriminellen in die Arme zu laufen. Und das ist auf Android gar nicht so selten. Wir zeigen euch heute verschiedene Beispiele, wie man einige Branchen entlarven und so die richtige App für sich finden kann.

Zunächst: Warum sind Android Apps eigentlich unsicherer und grundsätzlich eher zu überprüfen als iOS Apps? Das ist ganz einfach: Apple hat die deutlich schärferen Regeln und Richtlinien. Eine iOS App wird direkt abgelehnt, wenn sie nicht tut, was sie soll oder dubiose Machenschaften im Verdacht sind. Bei Android und Google gibt es natürlich ebenso Richtlinien und es werden Kriminelle ebenso aus dem Verkehr gezogen. Doch leider sieht es im Alltag deutlich entschärfter aus als bei Apple. Im Google Play Store findet man mehr Apps, die nur so semi seriös sind. Aufpassen ist also angesagt. Und zwei Branchen, wo man dies besonders tun sollte, wollen wir heute unter die Lupe nehmen:

Am Beispiel von der Mr Green Casino App für Android. Wie sicher sind Zahlungen?

Starten möchten wir mit der Gambling Branche, ein ziemlich boomender Bereich, in dem man den Überblick schnell verlieren kann. Machen wir ein konkretes Beispiel: Der beliebte Anbieter Mr. Green Casino mit seiner App für Android Handys. Wie erkennt man hier nun, dass es sich auch um einen seriösen Anbieter und keinen dubiosen Kriminellen handelt? Zum einen kann man sich die Downloads ansehen. Steht hier eine große Zahl, dann passt es im Normalfall auch, da Google trotz großer Verbreitung nicht einschreiten musste. Sind hingegen nur wenige Downloads getätigt worden, würden wir die Finger davon lassen. Wenig heißt in den vier oder fünfstelligen Bereichen. Auch die Kommentare und Bewertungen sind dann sehr hilfreich. Wieder gilt: Diese sind aussagekräftig, wenn eine hohe Anzahl an Downloads zu sehen ist.

Und mit der Zahlung? Laut diesem Schweizer Vergleichsportal kann man über die Casino App oder Webseite bei MrGreen schnell und einfach Zahlungen tätigen. Das ist eine heiklere Geschichte, doch man kann auch hier die Lage sehr gut alleine einschätzen, in dem man die Firma hinter der App googelt und recherchiert. Gebt dafür einfach einmal den Entwickler der App (steht im Google PlayStore) ein und checkt, ob es sich um eine echte Firma mit Sitz und Anschrift oder sogar Mitarbeitern handelt. In diesem Fall ist alles safe. Wenn man nichts oder wenig findet, ist es wiederum ein schwieriges Zeichen. Versteht sich wohl von alleine!

Banking Apps: Es gibt einen gravierenden Unterschied

Unser zweites Beispiel widmen wir den Banken. Egal ob Broker, Kredit-Apps oder normale Banking Apps. Man weiß nicht so recht, wo die Unterschiede liegen. Klar, wenn man bei einer Hausbank ist, ist die Auswahl höchstes beim Broker spannend. Doch wer neue Banken sucht oder offen für Online Banken ist, der sollte sich sehr wohl mit der Materie auseinander setzen. Und hier gelten im Prinzip die gleichen Regeln wie oben. Doch eine Sache kommt hier noch dazu: Ihr solltet den Unterschied zwischen Online Banken und jenen Instituten kennen, die man auch vor Ort besuchen kann. Gebt also unbedingt den Betreiber der App ein oder die Bank dahinter, um zu checken, ob diese Filialen bei euch in der Nähe betreiben. Wenn euch das jedoch ohnehin nicht wichtig ist, dann könnt ihr getrost mittlerweile auf Banken setzen, die nur mehr online zu Gange sind, etwa N26.

Apps auf Android: Wie werden sie bewertet und wie sicher sind Zahlungen?
4 (80%) 12 Artikel bewerten