Home / Fotos, Musik, SMS & mehr bequem über W-LAN verwalten: AirDroid

Fotos, Musik, SMS & mehr bequem über W-LAN verwalten: AirDroid

Mal wieder eine App, die auf keinem Android Handy fehlen darf und eine ernste Konkurrenz und Alternative zu iTunes, Winamp & Co darstellt. Mit AirDroid lassen sich Fotos, Musik(-Alben!), Klingeltöne, Kontakte, SMS, Anwendungen und sonstige Daten bequem per Wireless-LAN zwischen Computer und Android Handy synchronisieren, austauschen, kopieren, verwalten, erstellen – und so weiter :-).

Das Ganze läuft dabei nicht über ein extra PC-Programm sondern direkt im eigenen Browser. AirDroid kann somit von wirklich überall und ohne viel Aufwand gestartet werden. Zeit, die App mit allen Verwaltungs-Funktionen einmal im Detail vorzustellen.

Bevor wir zur spannenden Browser-Ansicht kommen, zunächst ein schneller Blick auf die eigentliche Android App von AirDroid:

AirDroid auf dem Android Handy

Nachdem sich euer Android Handy im gleichen W-LAN wie euer PC befindet und AirDroid auf eurem Android Handy gestartet ist, erhaltet ihr mit einem Klick auf den „Start“-Button eine http-Adresse und ein Passwort. Die http-Adresse müsst ihr nur noch im Browser eingeben und euch schließlich via Passwort einloggen.

In der AirDroid Android App selbst gibt es nicht allzu viel spannendes zu entdecken, aber natürlich ist es auch hier möglich sich die Auslastung des Android Handys anzusehen oder installierte Apps, Dateien in einem Filebrowser oder laufenden Anwendungen zu verwalten. In den erweiterten Einstellungen kann zusätzlich ein eigenes Passwort oder ein fixer Port zugewiesen oder ein Shortcut zu einem der kleinen Verwaltungs-Programme von AirDroid auf den Homescreen platziert werden (nützlich, wenn man beispielsweise schnellen Zugriff auf den Filebrowser haben möchte).

AirDroid im Browser

AirDroid entfaltet seine ganze Kraft als Verwaltungs-Software allerdings erst, wenn ihr die http-Adresse in euren Browser eingebt und euch mit Hilfe des Passworts einloggt. Nicht nur, dass die Oberfläche ziemlich schick und sehr nutzerfreundlich gestaltet ist – es macht auch noch Spaß alle möglichen Dateien und Dokumente vom Android Handy zum PC und anders herum zu übertragen. Vom Startbildschirm aus sind alle möglichen Funktionen abrufbar:

Handy Details

Im oberen, rechten Bildschirm-Abschnitt wird das eigene Android Handy und der Speicher angezeigt. Bei Klick auf „Detail…“ öffnet sich ein Fenster auf dem das aktuelle Android Modell, System-ROM und die Speicher-Verteilung, wie bei einem iPhone, via Balken angezeigt wird. Zusätzlich lassen sich alle angezeigten Funktionen wie z.B. „Contacts“ mit einem Klick auf den Text unter den Icons starten.

Messages

Es ist einfach super praktisch, SMS am PC zu schreiben und zu verwalten. Durch einen Klick auf „Messages“ öffnet sich zunächst eine Übersicht mit allen Gesprächen, wobei nun per einfachem Klick einzelne Nachrichten gelöscht oder beantwortet werden können. Beim abtippen einer neuen SMS werden die Kontakte per Autofill-Funktion vorgeschlagen und die Anzahl der Zeichen einer SMS gezählt.

Apps

In diesem Menü lassen sich alle installierten Apps einsehen oder das Android Handy nach bestimmten Apps durchsuchen. Zusätzlich können einzelne oder gleich mehrere Apps gelöscht oder (was sehr praktisch ist) per Klick auf Export direkt als .Zip-Datei auf den PC übertragen und somit gesichert werden. Das angezeigte Icon einer App ist ab und zu falsch, was aber nicht weiter störend ist.

Photos

Um die eigenen Schnappschüsse zu verwalten ist natürlich auch eine Foto-Funktion mit an Bord. Hier können alle Bilder per Vorschau angezeigt, gelöscht, importiert, exportiert oder direkt als Wallpaper festgelegt werden.

Music & Ringtones

Hier wird die eigene Musik auf dem Android Handy angezeigt. Diese lässt sich auch direkt abspielen, löschen, auf den PC übertragen oder bequem als Klingelton, Nachrichtenton oder Alarm-Signal festlegen. Auf dem Screenshot seht ihr die Alben-Ansicht, ihr könnt eure Musik aber auch als einfache Liste anzeigen. Über den Import-Button lässt sich, wie gehabt, die eigene Musik ganz einfach auf euer Android Handy kopieren. Dank W-LAN funktioniert das Ganze auch recht zügig.

Die Ringtones-Funktion konnte ich leider noch nicht testen, da es hier immer zu einem Verbindungsfehler kam. Nach Angaben des Entwicklers können hier die eigenen Klingeltöne editiert, abgespielt, durchsucht, gelöscht, importiert, exportiert oder auch direkt als Klingelton, Nachrichtenton oder Alarm-Signal festgelegt werden.

Contacts & Call Log

Zur Verwaltung der eigenen Kontakte und Gruppen greife ich sehr gerne auf diese Funktion innerhalb von AirDroid zurück. Hier lassen sich mit ein paar Klicks Kontakte erstellen oder neue Nummern und Details zu bestehenden Kontakten hinzufügen. Im Call Log lassen sich schließlich alle eingegangenen und getätigten Anrufe anzeigen, wobei hier beispielsweise unbekannte Nummern zum Telefonbuch hinzugefügt werden können oder per Shortcut auch an bekannte Nummern direkt eine SMS gesendet werden kann.

Files

Hiermit lassen sich alle möglichen Dateien direkt im Browser verwalten. Das Kopieren, Verschieben, Einfügen, Suchen oder Löschen von Dateien auf der SD-Karte wird damit zum Kinderspiel und sieht auch noch echt gut aus. Über die Import-Funktion lassen sich natürlich auch hier Dateien vom PC problemlos auf das Android Handy oder in die andere Richtung übertragen.

Fazit

Ich nutze AirDroid nun schon über mehrere Monate und bisher sind kaum Probleme aufgetreten. Für die Zukunft der App wünsche ich mir allerdings noch eine Podcast- und eine Video-Funktion – Die Letztere ist aber zum Glück bereits in Entwicklung. Ansonsten kann ich die App nur weiterempfehlen, da die Verwaltung von Apps, Kontakten & Co wohl noch nie so einfach auf einem Android Handy war. Die kostenlose AirDroid App könnt ihr hier im Android Market herunterladen.

Wie managed ihr das Datei-Chaos auf eurem Android Handy?

Fotos, Musik, SMS & mehr bequem über W-LAN verwalten: AirDroid
3.7 (73.33%) 6 Artikel bewerten