Home / Android Statusbar anpassen: Omega StatusBar bringt euch den gewünschten Look

Android Statusbar anpassen: Omega StatusBar bringt euch den gewünschten Look

Android und Customization, zwei Worte die wirklich perfekt zusammen passen. Nachdem ich euch hier bereits viele verschiedene Android Launcher vorgestellt habe wird es nun Zeit für einen anderen Teil des Homescreens, der zu Unrecht oft vernachlässigt wird: Die Statusbar. Dank der kleinen App Omega StatusBar lässt sich nämlich das eigentliche Nachrichtenzentrum von Android ganz einfach euren Wünschen anpassen.

Und das lohnt sich oft allein aus optischen Gründen. Viele Hersteller überladen die Statusbar mit eigenen Skins, wodurch Batterie, Wi-Fi Level & Co einfach nur quietschbunt und unordentlich wirken. Dazu kommen meist noch viele weitere Apps, die gerne ein eigenes Icon in die Statusbar legen.

Falls euch genau diese Kleinigkeiten stören und ihr der Unordnung den Kampf ansagen wollt, solltet ihr unbedingt unbedingt die App Omega StatusBar ausprobieren. Von Haus aus habt ihr hier die Möglichkeit einen minimalistischen Skin zu aktivieren, wahlweise in Weiß oder Schwarz. Falls euch das zu schlicht ist, könnt ihr weitere Statusbar Themes im Google Play Store finden, beispielsweise iPhone, Android 4.1 Jelly Bean oder Android 4.0 Ice Cream Sandwich.

Die App gibt es in einer kostenfreien und einer Pro-Variante, die die Statusbar mit weiteren einzigartigen und hilfreichen Funktionen ausstattet. So lässt sich beispielsweise ein animierter Hintergrund einstellen oder verschiedene Warnung aktivieren. Ein Download der kostenlosen Variante lohnt sich aber in jedem Fall: Denn diese enthält alle wichtigen Funktionen und kommt ohne nervige Werbung daher.

Allerdings gibt es auch bei der Omega StatusBar ein paar Einschränkungen, wodurch die neue Statusbar nicht immer präsent ist bzw. durch die normale System-Statusbar verdeckt wird. Besonders 3rd-Party Apps scheinen mit der Statusbar so ihre Probleme zu haben.

Da es wie schon erwähnt die Omega StatusBar kostenlos, ohne Werbung und mit mehr als ausreichendem Funktionsumfang gibt, heißt es also: Am besten Testen. Wenn euch die kleinen Einschränkungen nicht stören, freut sich der Entwickler bestimmt auch über den Kauf der Pro-Variante.

Habt ihr euer Android Gerät mit einer neuen Statusbar bereits aufgemotzt?

Android Statusbar anpassen: Omega StatusBar bringt euch den gewünschten Look
3.6 (72%) 5 Artikel bewerten