Home / Tipps und Tricks / Android Market ohne kostenpflichtige Kreditkarte nutzen
Android Market

Android Market ohne kostenpflichtige Kreditkarte nutzen

Update: Zum Start des Google Play Stores findet ihr hier einen neuen und umfangreichen Überblick über die besten Zahlungsmöglichkeiten und Alternativen für den Einkauf im Android Market bzw. Google Play Store.

Das größte Problem am Google Market ist wohl die zwingende Notwendigkeit einer Kreditkarte – Denn nur damit kann man im System von Google Checkout bezahlen. Klar, in Amerika besitzt sogut wie jeder eine, aber in Europa sieht das schon wieder ganz anders aus. Was kann man nun also tun um trotzdem fleißig Paid Apps (kostenpflichtige Anwendungen) aus dem Market zu laden? Wir haben für euch die besten Lösungen einmal zusammen getragen, diese sind absolut sicher, seriös und vor allem: Es fallen keine weiteren Kosten an.

Komplett Gebührenfreie Kreditkarte

Android MarketDies ist wohl die komfortabelste und effektivste Lösung. Hier bekommt ihr eine echte MasterCard von der Advanzia Bank, und das absolut kostenlos. Es gibt keine monatlichen Kosten, keine Anmeldegebühren und keine sonstigen Kosten. Einfach das Anmelde-Formular ausfüllen und die Kreditkarte wird euch zugeschickt. Die Daten der Karte könnt ihr dann mit eurem Android Market und Google Checkout verbinden. Nun kann nach Lust und Laune eingekauft werden. Am Ende des Monats erhaltet ihr dann eine Rechnung und müsst nur noch den angegebenen Betrag (eure Ausgaben im Android Market) auf das gelistete Konto überweisen – dafür habt ihr sieben Wochen Zeit, erst dann fallen Zinsen an. Das Angebot der Advanzia Bank findet ihr hier unter Gebuhrenfrei.com.

Pre-Paid Kreditkarte

Update: Wirecard bietet leider keine kostenlosen Kreditkarten mehr an. Die Prepaid-Karten gibt es laut Wirecard.com ab sofort an vielen Tankstellen und an anderen Verkaufsstellen für einmalig 9,95 €.

Etwas umständlicher ist die Lösung von Wirecard.com. Hier könnt ihr euch eine virtuelle Pre-Paid Kreditkarte einrichten lassen. Diese ist natürlich auch völlig kostenlos. Nachdem ihr euch angemeldet habt, könnt ihr in eurem Konto eure Kreditkarten-Daten einsehen. Um Geld auf eure virtuelle Kreditkarte zu bekommen, müsst ihr darauf dann Geld einzahlen. Aber Achtung: Pro Überweisung auf euer Wirecard-Konto fällt 1€ Gebühr an. Trotzdem ist dies eine gute Möglichkeit für all diejenigen, die nur einen festen Betrag im Monat im Android Market lassen wollen. Durch die Pre-Paid Funktion hat man eben immer noch die Beste Kontrolle über seine Ausgaben.

Zu dem Angebot kommt ihr über www.mywirecard.com.

Android Market ohne kostenpflichtige Kreditkarte nutzen
4.3 (85%) 8 Artikel bewerten