Home / Vollausstattung für das mobile Büro – MS Office für Android Smartphones und Tablets

Vollausstattung für das mobile Büro – MS Office für Android Smartphones und Tablets

Smartphones und Tablets übernehmen immer mehr Bedeutung bei der Nutzung von Computern ein. Je nach individueller Verwendung und Ausrichtung ersetzen Tablet und Smartphone bereits den Desktop PC oder das Notebook. In Bezug auf die Bedienung und Dateneingabe per Tastatur – zum Beispiel bei größeren Officeaufgaben – liegen die mobilen Devices noch hinter den stationären Rechnern. Microsoft stellt in diesem Sektor das bekannteste und meist genutzte Officepaket und die mobilen Anwendungen zu Verfügung. Die Apps: Word, Excel und Powerpoint sind inzwischen ausgereift und leistungsstark, egal ob für Windows, Android oder iOS. Wer die Apps privat für sich nutzen möchte, kann diese, wenn auch eingeschränkt nutzen. Für die berufliche beziehungsweise voll freigeschalteten Versionen bietet Microsoft unterschiedliche kostenpflichtige Pakete an.

Muss es MS Office sein oder genügt auch die leistungsstarke Officesuite von Google?

Google bietet eigene kostenlose Apps für Officeanwendungen an, sogar das Speichern auf Google Drive, der Cloud, ist bis zu einer bestimmten Speichergröße kostenlos. Die Anwendungen: Docs, Tabellen und Präsentationen überzeugen mit einer einfachen und verständlichen Bedienungsoberfläche, weiterhin lassen sich auch die bekannten Microsoft-Formate verarbeiten. Ein großer Pluspunkt gegenüber anderen Officepaketen war – zumindest früher – dass das Cloud-Computing ein gemeinsames Arbeiten an Dokumenten, Tabellen und Präsentationen ermöglichte. Hierfür mussten einfach die Nutzer über ein Google-Account freigeschaltet und legitimiert werden.

Der Name verpflichtet – Microsoft kommt spät mit seinen Apps, liefert aber bekannte Qualität

So gut und praktisch die Google-Versionen der Officesuite auch sind, manchmal muss es dann doch Word, Excel oder Powerpoint sein. Die Software für Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation ist vom Bekanntheitsgrad her eben immer noch das Nonplusultra, es gibt kaum jemand, der MS-Office nicht auf seinem PC hat oder zumindest nicht schon einmal damit gearbeitet hat. Diese Verbreitung und Akzeptanz – sowohl privat, als auch beruflich – erleichtert das übergreifende Arbeiten, den Austausch von Dateien und natürlich auch das Wissen über die Bedienung der Programme. Allerdings, Microsoft ging erst recht spät auf die Bedürfnisse der mobilen Nutzer ein, zahlreiche andere Anbieter konnten so Kunden für sich gewinnen und von deren eigenen Officetools überzeugen.

Seit 2015 bietet auch Microsoft eigene mobile Anwendungen, entweder einzeln und im privaten Nutzungsbereich kostenlos oder kostenpflichtig, den Office-365-Paketen. Hierfür zahlen Anwender eine monatliche Nutzungsgebühr, die je nach Umfang und Ausstattung in der Höhe variiert. Im Gegensatz zu der kostenfreien Nutzung können bei den “365-Varianten“ sowohl die Desktopversionen als auch die mobilen Apps voll umfänglich verwendet werden.

Um Microsoft Apps auf einem Android-Device zu nutzen, müssen die Geräte folgende Voraussetzungen erfüllen: Android OS KitKat 4.4 oder höher, ARM-basierter Prozessor oder Intel x86-Prozessor.

Funktionen und Möglichkeiten mit Word, Excel, Powerpoint für Android

Mit Office für Android können Nutzer auch von unterwegs arbeiten und profitieren dabei von der gewohnten Nutzeroberfläche der Anwendungen. Ob Dokumente, Exceltabellen oder Präsentationen, die Dateien sehen exakt wie die Desktopversionen aus, das kommt auch der Produktivität zugute. Zusätzlich bieten die mobilen Versionen zahlreiche Features wie:

  • Mit der Funktion “mobile Ansicht“ werden die Files an die Größe des Displays von Smartphone oder Tablet angepasst.
  • Mit dem Mobildevice Texte in MS Word für Android diktieren. Die App wandelt das Gesprochene in schriftlichen Text um.
  • In Excel ganz einfach über das Touchdisplay Formeln hinzufügen und das Layout der Tabellen anpassen.
  • Dateien über die Cloud und OneDrive teilen, anzeigen und bearbeiten
  • Auch über die mobile Version von Powerpoint Folien bearbeiten, Animationen erzeugen und sogar Sprachnotizen einfügen.
  • In Powerpoint per Freihand oder mit elektronischem Stift zeichnen und Formen erstellen.
  • für Notizen, Zeichnungen oder Listen bietet die App OneNote für Android die richtige Umgebung. Die erstellten Einträge können auf allen unterstützten Devices synchronisiert und genutzt werden.
  • Mails, Kalender und Besprechungen lassen sich über Outlook für Android organisieren.

Die einzelnen MS Office Apps können einfach aus dem Google Play Store heruntergeladen werden. Für Office 365 und die Nutzung für PC/Mac und mobile Geräte bietet Microsoft verschiedene Kaufoptionen an. Für die kostenpflichtigen Dienste sind entweder jährliche oder monatliche Gebühren zu entrichten.

Vollausstattung für das mobile Büro – MS Office für Android Smartphones und Tablets
3.9 (77.27%) 22 Artikel bewerten