Rechte endlich geklärt: Googlemail wird auch in Deutschland zu Gmail

gmail title1 Rechte endlich geklärt: Googlemail wird auch in Deutschland zu Gmail

Nach einigen Anlaufschwierigkeiten konnte soeben der offizielle Gmail-Blog stolz verkünden, dass in Deutschland ab sofort keine „Googlemail“-Adressen mehr vergeben werden. Warum das gut ist? Ganz einfach: Google durfte zum Launch des Dienstes im Jahr 2004 hierzulande den eigentlich richtigen Namen „Gmail“ nicht verwenden. Vier Jahre zuvor hatte sich nämlich bereits wer anders die Rechte an der Marke „G-Mail“ in Deutschland gesichert. Nun scheint jedenfalls dieses kleine Problem endlich gelöst zu sein.

Mit der Zeit werden somit alle Googlemail-Konten auf das eigentlich richtige Kürzel „Gmail“ umgestellt. Die kurze Schreibweise funktioniert übrigens schon seit mehreren Jahren, sodass ihr schon jetzt den langen Rattenschwanz „@Googlemail“ gegen das etwas elegantere „@Gmail“ austauschen könnt. Bei Nichtgefallen bietet Google aber auch eine Option zum Wechsel zur alten Adresse an.

Alle weiteren Infos zum Wechsel findet ihr hier in der offiziellen FAQ von Google. In den nächsten Wochen sollte damit dieser kleine gelbe Banner in eurem Gmail-Konto erscheinen:

gmail 1 Rechte endlich geklärt: Googlemail wird auch in Deutschland zu Gmail

Quelle(n) [via] Tags

About Christian

Im Oktober 2010 habe ich den Blog Android-Profis.de ins Leben gerufen, um über all die interessanten Dinge aus der Android Welt zu berichten. Neben dem Blog und meinem Faible für Technik und Gadgets mache ich derzeit einen Master in Innovationsmanagement. Ihr findet +Christian auch bei Google+ und Facebook.

1 Pingback/Trackback