Home / Microsoft Office auf Android-Tablets nutzen

Microsoft Office auf Android-Tablets nutzen

Die Produkte der Microsoft Office Linie sind nach wie vor die am häufigsten genutzten Programme bei der Textverarbeitung. Word, Excel, Outlook und Co. bieten den Nutzern eine schier grenzenlose Möglichkeit für die Bearbeitung ihrer Daten. Auch Besitzer von Android-Tablets können die Software von Microsoft nutzen, um Texte zu schreiben, Auswertungen zu erstellen oder Termine und E-Mails zu verwalten. Wir zeigen Ihnen, wo Sie die Office Pakete erwerben können und wie Sie diese auf Ihrem Tablet einrichten.

Microsoft Office kaufen: Online oder im Handel?

Viele Menschen kaufen ihre Software im Handel, weil sie der Seriosität der Onlineanbieter misstrauisch gegenüberstehen. Dabei ist dieses Misstrauen nur bedingt gerechtfertigt, denn ein seriöser Händler lässt sich leicht erkennen: Anhand eines Siegels wie dem Chip Zertifikat und dem Trusted-Shop Badge auf der Webseite können sich Kunden sicher sein, dass der Onlineshop als gesetzlichen Anforderungen erfüllt und zusätzlich ein Käuferschutz für die Nutzer besteht. Einer dieser zertifizierten Onlineshops ist lizengo, bei dem Android-Nutzer schnell und einfach verschiedene Microsoft Office Pakete erwerben können. Dafür müssen sie nicht erst auf die Lieferung des Datenträgers warten, der Anbieter sendet dem Käufer innerhalb eines Geschäftstages eine E-Mail zu, in dieser er den Downloadlink und den neuen Produktschlüssel zur Freischaltung seiner neuen Software erhält. Zusätzlich steht dem Kunden ein geschultes Team an Mitarbeitern zur Seite, welche bei Fragen und Problemen telefonisch oder per Chat erreichbar sind. Bei kleineren Fragen hilft auch lizengos eigene Wissensdatenbank.

Microsoft Office erstmals einrichten

Nach dem Download der gewünschten Office Programme muss der Kunde seinen Lizenzschlüssel eingeben und bei Microsoft ein Konto anlegen, falls dieses nicht bereits vorhanden ist. Im Anschluss kann er auch schon mit dem Erstellen von Texten und Statistiken beginnen.

Wer möchte, kann auf seinem Tablet weitere Konten hinterlegen, beispielsweise einen Cloud-Dienst. So können mit Word oder Excel erstellte Dokumente einfach innerhalb der Cloud gespeichert werden. Auch E-Mail-Konten können mit Microsoft Outlook verknüpft werden:

  1. Öffnen Sie das Outlook-Programm.
  2. Wählen Sie den Reiter „Start“ und klicken Sie anschließend auf „Informationen“.
  3. Unter dem Menüpunkt „Kontoinformationen“ besteht die Möglichkeit, ein neues Konto hinzuzufügen. Mit der Funktion „Konto automatisch einreichten“ sind keine manuellen Angaben erforderlich.
  4. Geben Sie den Namen an, der Ihren Empfängern später als Absender angezeigt werden soll. Außerdem die E-Mail-Adresse und das Passwort.
  5. Wenn alle Daten korrekt sind, baut Outlook die Verbindung zu dem Konto automatisch auf. Kommt es zu Verbindungsproblemen, müssen Sie die Serverinformationen manuell eintragen. Sollte es weiterhin zu Schwierigkeiten kommen, sind Ihnen die Servicemitarbeiter von lizengo behilflich.
  6. Microsoft sendet Ihnen zum Testen automatisch eine E-Mail. Erscheint diese im Postfach, war die Einrichtung des Kontos erfolgreich.
Microsoft Office auf Android-Tablets nutzen
4 (80%) 4 Artikel bewerten