Kernel

Kernel bedeutet übersetzt soviel wie „Betriebssystemkern“ und bildet damit das Zentrum und die Schaltzentrale des Android Systems. Der Kernel stellt im Betriebssystem die unterste Schicht dar und sitzt sozusagen am näheseten an der Hardware dran. Damit tritt der Kernel als eine Art Vermittler zwischen Hardware (die einzelnen Komponenten) und Software (dem Betriebssystem und Programmen) auf. Im Kernel sind deswegen nicht nur wichtige Treiber (z.B. für die Kamera) vorhanden, sondern auch eine Steuerungseinheit für sämtliche Prozesse. Der Kernel „entscheidet“ damit welche Prozesse gestartet, beendet oder ausgeführt werden und wieviel Speicher die eigentlichen Prozesse für ihren Betrieb zur Verfügung bekommen.

Der Kernel beeinträchtigt somit die Geschwindigkeit (Overclocking), Stabilität und die Akkulaufzeit eines Systems maßgeblich. So gibt es beispielsweise Kernels, die sehr stark den Akku schonen, dafür aber den Abruf der Prozessorleistung beeinträchtigen. Bei einem Austauschen des Kernels muss darauf geachtet werden, dass dieser mit dem eigenen System (Custom-ROM?) kompatibel ist.

Quelle(n) Tags

About Christian

Im Oktober 2010 habe ich den Blog Android-Profis.de ins Leben gerufen, um über all die interessanten Dinge aus der Android Welt zu berichten. Neben dem Blog und meinem Faible für Technik und Gadgets mache ich derzeit einen Master in Innovationsmanagement. Ihr findet +Christian auch bei Google+ und Facebook.

Verwandte Suchbegriffe

was ist ein kernel android