Home / iPhone 8 Display reparieren – so geht’s

iPhone 8 Display reparieren – so geht’s

Bleibt das Display schwarz, flackert es, ist es gesprungen oder reagiert der 3D Touch nicht mehr auf Berührung, so muss das Display getauscht werden. Was hierfür benötigt wird und wie die defekte Displayeinheit des iPhone 8 getauscht werden kann, erklären wir in folgendem Artikel.

Vorbereitungen für den Displaytausch in Eigenregie

Bevor mit dem Tausch des iPhone 8 Displays begonnen werden kann, müssen natürlich entsprechende Ersatzteile und Werkzeuge vorhanden sein. Diese können bequem online bestellt werden. Auf Wunsch gibt es zum Beispiel unter https://www.screen-shop.net/iphone-8-display_1 vollständige Sets mit Display, Touchscreen Digitizer und Profi Werkzeug. Schließlich hat nicht jeder Smartphone-Besitzer magnetische Kreuz-, Schlitz- und Pentalobe Schraubendreher, sowie einen magnetischen Tri Wing Schraubendreher im heimischen Werkzeugkasten. Doch neben Saugnapf, Metall Plektrum, Plastik Spudger, SIM Karten Slot Öffner oder Display Reinigungstuch werden genau diese Schraubendreher beim Displaytausch benötigt. Mit einem Set kann fast jeder selbst Hand anlegen und das defekte Display tauschen. Neben den beigelegten Werkzeugen und Hilfsmitteln empfiehlt sich noch eine Antirutsch Matte als Unterlage. So können Schrauben und Werkzeug bequem sortiert werden und gehen nicht verloren. Es wäre mehr als ärgerlich, wenn das geliebte Smartphone auseinandergebaut wurde, daraufhin eine Schraube verloren geht und es nicht vollständig wieder zusammengebaut werden kann. Mit einer gründlichen Vorbereitung und den richtigen Arbeitsmitteln kann solchen Fehlern vorgebeugt werden. Wichtig ist außerdem, ausreichend Zeit einzuplanen – besonders dann, wenn das Display zum ersten Mal getauscht wird. Bevor mit dem Displaytausch begonnen werden kann, sollten Besitzer die Daten des iPhones sichern. Um statische Ladungen abzuleiten, kann einmal im Vorfeld die Heizung berührt werden.

So wird das Display des iPhone 8 getauscht

Zunächst wird das Gerät ausgeschaltet und die beiden Gehäuseschrauben entfernt. Nun wird die Frontscheibe mit einem Saugnapf, einem Hartplastik-Plektrum und einem Heißluftfföhn angehoben. Ist die Scheibe stark gebrochen, sollte sie im Vorfeld mit einem Paketklebebandstreifen komplett abgeklebt werden. Um einen Kurzschluss zu vermeiden, wird nun der Akkukontakt getrennt. Anschließend werden die Konnektoren für das Display und den Homebutton gelöst. Als nächstes wird der Facetime-Konnektor gelöst, sowie die Hörmuschel, das Facetime-Kabel  und der Homebutton entfernt. Nun wird die Rückplatte abgenommen und das neue Display vorbereitet. Jetzt können Rückplatte, Homebutton, Facetime-Kabel, Hörmuschel und neuer Kleberahmen angebracht werden. Das neue Display wird auf dem Kleberahmen abgelegt und der Facetime-Kontakt angeschlossen. Nun werden die beiden Konnektoren vom Homebutton und dem Display wieder an das Logicboard angeschlossen, die Verbindung zum Akku wieder hergestellt und das Display komplett angebracht. Zum Schluss werden die Gehäuseschrauben wieder befestigt und das Display auf seine Funktion geprüft. Eine ausführliche Anleitung zur Reparatur des iPhone 8 Displays ist im Internet zu finden.

iPhone 8 Display reparieren – so geht’s
3.3 (66.67%) 3 Artikel bewerten