Immer alles dabei: Dropbox

dropbox1 Immer alles dabei: Dropbox

Willkommen in der Cloud! Mit Dropbox wird das Daten speichern und wieder aufrufen zum Kinderspiel. Und das geht nun endlich auch auf Android Handys. Aber fangen wir lieber von Vorne an: Dropbox ist ein Cloud-basierter Internet-Service. Nach der kostenlosen Anmeldung unter www.dropbox.com erhält man 2GB (!!) freien Speicherplatz im Internet. Diesen kann man nach Lust und Laune füllen – das ganze funktioniert über ein praktisches kleines Programm, das heruntergeladen werden kann. Das geniale dabei: Das Programm erstellt einen Ordner auf dem Computer und wenn man Dateien in diesen Ordner hineinzieht, werden diese automatisch in das eigene Dropbox-Konto übertragen. Das Dropbox-Konto kann man nun von jedem Computer der Welt aus einsehen, es bedarf dafür nur das kleine Dropbox-Programm und die entsprechenden Login-Daten. Dabei kann man selber festlegen, welche Daten öffentlich einsehbar sind (um diese zum Beispiel mit anderen zu teilen) und welche Daten privat behandelt werden sollten.

Die Android App verbindet nun das gesamte Sortiment an Annehmlichkeiten von Dropbox – so hat man alle wichtigen Daten immer dabei. Es ist sogar möglich Musik und Videos direkt von der Dropbox zum Android Handy zu streamen. Alle Änderungen an Dateien werden natürlich auch gleich synchronisiert, sodass daheim mit den geänderten Daten direkt weitergearbeitet werden kann. Außerdem ist es auch möglich sämtliche Daten wie Bilder, Musik, Word-Dokumente etc. direkt auf das Android Handy zu laden, um diese ohne Internet-Verbindung anzusehen oder zu bearbeiten. Das Hochladen der geänderten Daten geht dabei genauso intuitiv und schnell.

Wem die 2GB nicht reichen sollte, kann zusätzlich gegen Gebühr den Speicherplatz erweitern lassen. Dabei kosten 50GB ca. $10 und 100GB ca. $20 im Monat – für die meisten von uns sollte wohl aber die kostenlose Variante voll und ganz ausreichen.

Bedienung

dropbox2 Immer alles dabei: Dropbox
Beim ersten Start von Dropbox wird man dazu aufgefordert seine Login-Daten einzugeben. Danach geht es auch schon los und man landet direkt in seinem Dropbox Ordner. Hier werden also alle Dateien, die in der Box vorhanden sind angezeigt und man kann in typischer Weise durch Klick und Wisch Dateien öffnen und herumschieben. Wenn man etwas länger auf eine Datei drückt erscheint das entsprechende PopUp um diese Datei zu downloaden, löschen, öffnen oder zu teilen. Bei druck auf die „Menü“-Taste finden sich die Einträge um die ganze Dropbox zu durchsuchen, neue Dateien zu erstellen oder hochzuladen und die Dropbox zu aktualisieren. Die App ist also wirklich simpel und funktional aufgebaut und gerade das kann überzeugen.

Fazit

Dropbox ist wirklich unentbehrlich geworden und macht dem guten USB-Stick schon ein wenig Konkurrenz. Wer unterwegs immer seine aktuellen Daten dabei haben möchte, sollte sich auf jeden Fall die Android App anschauen – hier bekommt man für Umsonst wirklich einiges geboten.

Quelle(n) Tags

About Christian

Im Oktober 2010 habe ich den Blog Android-Profis.de ins Leben gerufen, um über all die interessanten Dinge aus der Android Welt zu berichten. Neben dem Blog und meinem Faible für Technik und Gadgets mache ich derzeit einen Master in Innovationsmanagement. Ihr findet +Christian auch bei Google+ und Facebook.

Verwandte Suchbegriffe

dropbox speicher erhöhen trick, dropbox erweitern trick