Home / Tipps und Tricks / Boot Animation einfach ändern: Mit dem Bootanimation Manager für Android

Boot Animation einfach ändern: Mit dem Bootanimation Manager für Android

Ein Androide mit Root-Zugriff eröffnet bekanntlich neue Möglichkeiten im Customizing. Das Smartphone lässt sich einfach noch weiter dem eigenen Stil anpassen. Eine dieser kleinen anpassbaren Dinge ist ganz klar die Boot Animation, die bei jedem Start des Android Handys in Form einer schicken Daueranimation abläuft.

Root-User können diese Animation durch einen kleinen Eingriff mit Hilfe des Dateimanagers in Android austauschen. Noch einfacher geht es aber mit dem neuen Bootanimation Manager aus dem XDA Forum. Mit dem kleinen Programm könnt ihr unter Windows eure Boot Animation ganz einfach per Drag & Drop wechseln.

Leider konnte ich das Programm selbst noch nicht testen, da ich gerade an meinem Macbook sitze. Aber die Kommentare aus dem Forum sehen sehr vielversprechend aus. Zum Wechseln eurer Boot Animation müsst ihr somit also nur euer Smartphone anschließen, das Programm starten und eine Boot Animation eurer Wahl reinziehen. Der Boot Animation Manager kann zusätzlich eine Vorschau eures neuen Ladebildschirms anzeigen bevor ihr es auf eurem Smartphone installiert. Eure aktuelle Animation wird durch das kleine Programm sogar als Backup automatisch vor dem Überschreiben gespeichert.

Damit das Programm funktioniert müsst ihr nur folgende Anforderungen erfüllen: Root, Windows und Java. Der Entwickler plant für die Zukunft außerdem noch ein paar weitere geniale Features. So soll es in Zukunft auch möglich sein, die Größe der Animation im Programm zu ändern oder eigene Animationen über GIF oder PNG Bilder zu erstellen.

Wenn das für euch interessant klingt, findet ihr den Bootanimation Manager hier im XDA Forum.

Wechselt ihr eure Boot Animation regelmäßig?

Boot Animation einfach ändern: Mit dem Bootanimation Manager für Android
3.9 (78%) 10 Artikel bewerten

  • Früher (für das Nokia 5110) gab es Clip On Cover, heute wird die Bootanimation getauscht – das ist Fortschritt… 😉