Die besten Browser für Android im Überblick: Schnelle Alternativen für mobiles Surfen

title browser Die besten Browser für Android im Überblick: Schnelle Alternativen für mobiles Surfen

Im Google Play Store gibt es mittlerweile jede Menge Browser-Alternativen. Und jede dieser Alternativen behauptet besser, schneller oder funktionaler als der Standard Browser zu sein. Da ich mittlerweile einige der Apps ausprobiert habe, möchte ich euch in diesem kleinen Überblick, meine Favoriten für angenehmes Surfen im Internet vorstellen.

1. Dolphin Browser HD

dolphin Die besten Browser für Android im Überblick: Schnelle Alternativen für mobiles SurfenDer Dolphin Browser HD war in seiner ersten Version, ehm, sagen wir nicht sehr schön anzusehen. Mittlerweile hat sich der Browser in diesem Punkt um 180 Grad gedreht und artet derzeit mit einer Chrome-ähnlichen Optik auf. Über 450.000 Downloads und knapp 350.000 5 Sterne Bewertung sprechen eine deutliche Sprache. Dolphin HD ist der beliebteste Browser unter Android, und das zu recht: Das Scrollen im Browser funktioniert absolut flüssig und das Abrufen von Webseiten ist extrem schnell. Die Tabs werden in Dolphin übersichtlich aufgereiht. Über zusätzliche Add-Ons aus dem Play Store lassen sich, wie beim Firefox auf dem heimischen Computer, zusätzliche Funktionen installieren. Flash funktioniert dank installiertem Player auch ohne Probleme.

Das Zusatzoptions-Menü wird unter Dolphin mit einem Wisch nach links angezeigt. Hier findet ihr Icons für den Vollbildmodus, der Verwaltung von Add-Ons und Themes, sowie Optionen um eine Website direkt als PDF zu sichern oder via Screenshot aufzunehmen. Die Lesezeichen lassen sich bequem mit einem Wisch nach rechts aufrufen und verwalten. Neben diesen ganzen Einstellungsmöglichkeiten bietet Dolphin HD in den Optionen noch weitere Settings, durch die u.a. der User Agent (Android, Desktop, iPhone usw.), die Standardsuchmaschine und vieles mehr festgelegt werden kann.

Dolphin bekommt von mir volle 10 von 10 Punkte, da die App derzeit einfach der beste Allrounder unter den Android Browsern ist.

2. Chrome (Beta)

chrome Die besten Browser für Android im Überblick: Schnelle Alternativen für mobiles SurfenChrome hat auf dem Computer bereits den Platz als beliebtesten Browser einnehmen können und entert mit der neusten Beta-Version auch den Google Play Store. Allerdings erst einmal nur für Android Geräte mit der neusten Android Version 4.0. Falls ihr diese Anforderung erfüllt, bietet Chrome eine sehr flüssige Browsing-Experience. Schwerpunkte der mobilen Version sind wie beim großen Vorbild ebenfalls Schnelligkeit und Minimalismus. Allerdings vermisse ich in Chrome einen Button zum Wechseln des User Agents, um Seiten auch in einer normaler Desktop-Version anzeigen zu lassen. Chrome bietet unter Android keine Flash-Unterstützung, sondern setzt vollständig auf HTML5 und Javascript.

Ziemlich praktisch ist dafür die integrierte Chrome to Phone Funktion mit der ihr all eure Lesezeichen und geöffneten Tabs vom Computer direkt auf euer Android Handy bringen könnt. Ansonsten gefällt mir unter Chrome die Stapelansicht der Tabs sehr gut, auch wenn diese Ansicht nicht so funktional ist wie bei Dolphin. Dafür sind die Stapel-Tabs flüssig animiert und sehen einfach gut aus.

Auch wenn Chrome nur unter Android 4.0 läuft und ein paar Funktionalitäten fehlen, vergebe ich genau wegen diesem schnellen Minimalismus gerne 9 von 10 Punkten.

3. Boat Browser

boat Die besten Browser für Android im Überblick: Schnelle Alternativen für mobiles SurfenDer Boat Browser ist ebenfalls ein schlanker, schlichter und schneller Browser. Neben dem geschmeidigen Seitenaufruf und Zooming überzeugt mich hier besonders die Einfachheit der Benutzeroberfläche. Oben findet ihr wie üblich die Adressleiste und Tabs, unten hingegen die Navigationspfeile sowie Shortcuts zu Lesezeichen, Tabs und einen Button für den Aufruf von weiteren Shortcuts. Diese lassen sich ganz einfach per Drag & Drop mit einer Vielzahl von Schnellwahl-Icons belegen, sodass ihr mit Hilfe des Menüs schnell Links teilen, Screenshots aufnehmen, den User Agent umstellen oder den Inkognito-Modus aktivieren könnt.

Neben all diesen tollen Features unterstützt der Browser Flash, kommt mir dafür dennoch teilweise langsamer als Dolphin vor. Als neustes Feature ist der Boat Browser ab sofort auch über Add-Ons erweiterbar. Leider gibt es im Google Play Store bisher nur zwei Add-Ons: Eins zum PDF speichern und eins zum Ansehen der Tab-History. Trotzdem hat dieser wendige Browser ebenfalls 9 von 10 Punkten verdient.

4. OverSkreen

overskreen Die besten Browser für Android im Überblick: Schnelle Alternativen für mobiles SurfenAuch wenn es den OverSkreen Browser als einzigen Kandidaten in meiner Liste nicht kostenlos gibt, soll das keine Auswirkung auf sein Ranking haben. Denn dieser hat sich einen festen Platz als mögliche Browser Alternative wirklich verdient und dürfte besonders für Tablet-User interessant sein.

OverSkreen legt sich als Fenster über jede beliebige Anwendung, die auf eurem Android Gerät läuft. Die Fenster können jederzeit minimiert, in der Größe angepasst oder fokussiert werden. Und noch besser: Ihr könnt soviele Fenster wie notwendig vom Browser öffnen und nebeneinander legen. OverSkreen legt beim Surfen ein angenehmes Tempo vor und unterstützt sogar Flash und andere praktische Funktionen wie privates Surfen oder einen schnellen User Agent-Wechsel.

Da ich auf meinem Smartphone einen bildschirmfüllenden Browser bevorzuge, erklimmt OverSkreen einen guten 4ten Platz mit 8 von 10 Punkten. Falls ihr ein Android Tablet habt, dürften sich die 1,99 € weitaus mehr lohnen.

5. Opera Browser

opera Die besten Browser für Android im Überblick: Schnelle Alternativen für mobiles SurfenOpera bietet zwei verschiedene Versionen für das mobile Surfen: Opera Mobile Browser, für etwas leistungsfähigere Geräte und Opera Mini, welcher eher für Low-End Geräte angepasst wurde. Egal was für ein Android Smartphone ihr habt, der Opera Browser bietet also für jede Variante eine passende App.

Im Opera Browser selbst wurde ein sehr populäres Feature der Desktop-Version integriert: Opera Turbo. Hiermit erfolgt das Aufrufen von Webseiten noch schneller, da weniger Daten von eurem Gerät angefordert werden. Neben dieser Möglichkeit, welche den eigenen Datentarif schont, bietet der Browser eine schöne Schnellwahlansicht, einen eigenen Synchronisationsdienst (Opera Link) für Lesezeichen und Passwörter und sogar die oft ausschlaggebende Flash-Unterstützung.

Leider hat bei mir auch mit Opera Turbo der Webseiten-Aufruf länger als gewöhnlich gedauert. Zusätzlich benötigt ihr für Opera ein wenig mehr Speicherplatz. Der Opera Mobile Web Browser verlangt ganze 14MB. Trotzdem überzeugt mich vor allem das übersichtliche und flüssige Layout. Deswegen erhält Opera in meinem Ranking gute 7 von 10 Punkten.

6. Firefox

firefox Die besten Browser für Android im Überblick: Schnelle Alternativen für mobiles SurfenFirefox hat ein wenig gebraucht, um den Einstieg in den Google Play Store zu schaffen. Auf meinem Desktop liebe ich den schnellen, wendigen Browser. Auf meinem Androiden konnte er mich leider nicht so sehr in seinen Bann ziehen. Die App fühlt sich irgendwie etwas ruckelig an und auch optisch sieht ein moderner Leckerbissen anders aus. Tabs lassen sich über die mobile App mit einem Wisch nach rechts aufrufen, bei einem Wisch nach links findet ihr die Shortcuts um in Seiten zurück- oder vorzuspringen sowie einen Favoriten-Schnellbutton.

Die große Stärke des Firefox findet sich wie bei seinem großen Desktop-Bruder in der Vielfalt an verfügbaren Add-Ons wider, die ihr direkt über die App aufrufen und installieren könnt. Neben Twitter oder Amazon gibt es hier etliche Zusatzprogramme um beispielsweise die Schrift zu vergrößern, Anzeigen zu blockieren, Personas einzustellen oder über eine direkte readability-Integration Webseiten zum Lesen besser aufzubereiten.

Das verschafft Firefox immerhin 6 von 10 Punkten und damit den 6ten Platz in meinem Browser Ranking.

Und welcher Android Browser ist nun der Beste?

Mein Ranking ist natürlich völlig subjektiv und es sollte klar sein, dass jeder unterschiedliche Dinge für wichtig empfindet. Mir ist beispielsweise der Flash-Support relativ egal, da mittlerweile viele Seiten wie YouTube komplett auf HTML5 umgestiegen sind oder ich Videos direkt in einer Video App abspielen kann. Falls euer Androide mit der neusten Android Version 4.0 ausgestattet ist, solltet ihr in jedem Fall Chrome ausprobieren, da dieser von der Geschwindigkeit einfach unschlagbar ist. Das beste Gesamtpaket bietet dagegen der Allrounder Dolphin HD mit sehr guter Performance, toller Optik und vielen Erweitungsmöglichkeiten.

Wie denkt ihr darüber? Welchen Android Browser benutzt ihr und warum?

Quelle(n) Tags

About Christian

Im Oktober 2010 habe ich den Blog Android-Profis.de ins Leben gerufen, um über all die interessanten Dinge aus der Android Welt zu berichten. Neben dem Blog und meinem Faible für Technik und Gadgets mache ich derzeit einen Master in Innovationsmanagement. Ihr findet +Christian auch bei Google+ und Facebook.

  • Klaus

    BoatBrowser unterstützt kein Flash? Wieso läuft dann bspw. rtl-now!?

    • Christian

      Hast recht, habe es nochmal getestet. Danke für den Hinweis!

Verwandte Suchbegriffe

bester browser für android tablet, bester browser android, der beste browser für android, bester browser für android, beste browser für android, bester android browser, schlanker browser android, bester browser für android 4 0, kleiner schneller android browser, kleiner schneller browser android