Home / Auf der CES: 3 neue Sony Handys wurden angekündigt

Auf der CES: 3 neue Sony Handys wurden angekündigt

Sony hat es sich auf der Consumer Electronics Show in Las Vegas nicht nehmen lassen und immerhin drei brandneue Smartphones enthüllt. Die Geräte sollen allesamt schon Ende Januar auf den Markt kommen. Angesiedelt sind sie im Einsteiger bis Mittelklasse Segment. Was sie können, erfahrt ihr wie immer bei uns am kompaktesten.

Konkret handelt es sich um das Sony Xperia XA2, das Sony Xperia XA2 Ultra und das Sony Xperia L2. Alle drei Geräte haben nicht etwa Flaggschiff Features vorzuweisen, sondern sollten durch ein gutes Preis-Leistungsverhältnis punkten.

Die Spezifikationen im Detail

Das neue XA2 ist für 350 Euro zu haben, kommt dafür mit einem 5,2 Zoll großen Full HD Display, einem Snapdragon 630 und 3 GB Arbeitsspeicher. Das XA2 Ultra hat folgende Vorteile: Das Gehäuse ist mit 6 Zoll deutlich größer, der Arbeitsspeicher mit 4 GB ein Viertel mehr und vorne finden wir gleich zwei Kameralinsen für verbesserte Selfies und Co. Die Kameras auf der Rückseite beider Geräte lösen übrigens mit 23 Megapixeln aus. Ein Fingerabdrucksensor befindet sich direkt unterhalb, nicht mehr an der Seite, wo man ihn in älteren Sony Handys für gewöhnlich findet.

Sprechen wir noch kurz über das neue L2. Es ist mit einem Preis von 250 Euro das absolute Einstiegsgerät. Der Kunde profitiert trotzdem von einem HD Display und einer 8 Megapixel Kamera. Gespart wurde natürlich auch an der Performance. Dennoch finden wir das L2 deutlich spannender, auf Grund des Preises. Den beiden XA2 Geräte fehlt es leider an Features, die andere Handys nicht ohnehin schon bieten. Die Preise sind für das Gebotene zudem nicht gerade niedrig. Man bezahlt immer noch viel für die Marke Sony, obwohl nicht mehr drinnen ist als eine absolute Durchschnittshardware.

Auf der CES: 3 neue Sony Handys wurden angekündigt
4.2 (83.33%) 12 Artikel bewerten