Home / Samsung Galaxy S3: S-Voice vollständig durch Google Now ersetzen

Samsung Galaxy S3: S-Voice vollständig durch Google Now ersetzen

Samsung Galaxy S3 Besitzer stehen bei der Wahl des Sprachassistenten vor einem richtigen Luxusproblem: Entweder man vertraut auf Samsungs Eigenentwicklung S-Voice oder man lässt sich durch Google Now helfen. Aber: Auch wenn ihr euch für Google Now entscheidet, ist S-Voice immer noch im System verankert. Eine durchgehende Nutzung von Google Now, ohne Zwischendurch wieder auf S-Voice zu treffen, ist somit leider nicht möglich. Mit einem kleinen Fix kann dieses Problem jetzt gelöst und damit S-Voice vollständig durch Google Now ersetzt werden.

Der kleine Fix kommt ursprünglich aus dem XDA-Forum und sollte auf allen Samsung Galaxy S3 Geräten funktionieren bzw. sogar auf allen Geräten, bei denen S-Voice via ROM installiert wurde. Das Prozedere ist auch recht einfach in drei Schritten erledigt, setzt allerdings Root-Zugriff und einen entsprechenden Dateibrowser voraus.

Zunächst muss Google now installiert und aktiviert werden. Danach werden schließlich alle Instanzen, die eigentlich S-Voice nutzen durch Google Now ersetzt. Zum Aufruf von Google Now kann dann noch die App „home2 shortcut“ installiert werden, danach reicht ein Doppelklick auf den Home-Button um Google Now zu starten.

Alle weitere Details um S-Voice durch Google Now zu ersetzen findet ihr hier im passenden XDA-Thread.

Was nutzt ihr lieber auf eurem Galaxy S3? Google Now oder doch S-Voice?

Samsung Galaxy S3: S-Voice vollständig durch Google Now ersetzen
3.7 (74.29%) 14 Artikel bewerten