Home / News / Neue Details zum Huawei Mate 10 durchgesickert

Neue Details zum Huawei Mate 10 durchgesickert

Anders als bei den meisten anderen großen Flaggschiffen gibt es vor dem kommenden Huawei Mate 10 Release neben den vielen Gerüchten auch von Huawei selber bestätigte Fakten zum Gerät. Damit soll das Interesse und die Vorfreude gesteigert werden.

Bereits feststeht, dass wir den brandneuen Huawei Kirin 970 Prozessor im Gerät sehen werden. Der Chip wurde auf der IFA 2017 in Berlin vorgestellt. Wir haben ihn damals auf der Messe bereits von nahem betrachten sowie die wichtigsten Details aus erster Hand erfahren können. Mit 8 Kernen bei der CPU, 12 Kernen bei der GPU und integrierter neutraler Prozessoreinheit ist es der vielleicht fortschrittlichste Prozessor für Android Smartphones auf dem heutigen Markt. Wie er sich gegen den aktuellen Standard A11 BIONIC in Apple’s iPhone 8 Modellen schlägt, wird spannend zu beobachten.

Huawei teastert nun auch einen riesigen Akku für das neue Mate. Stolze 4000 mAh soll dieser auf die Waage bringen und damit „All-Day-Batterylife“ sicherstellen. Das ist gut ein Fünftel mehr als im neuen Samsung Galaxy Note 8. Auf Twitter postet das Unternehmen folgenden Tweet:

Zudem wissen wir bereits, dass das Mate 10 mit Full-HD Auflösung und einem 18:9 Display kommen wird. Damit richtet sich der chinesische Hersteller an den anderen Flaggschiffen zurzeit. Überdies ist wieder eine Dual-Kamera von Leica am Start. Folgende Leaks sollen das komplette Aussehen zeigen. Aller Wahrscheinlichkeit nach sieht das Gerät dann auch tatsächlich genau so aus. Evan Blass, die Quelle dieses Bildes, ist für gewöhnlich extrem gut vernetzt und hat die meisten Flaggschiff Designs der letzten Jahre bereits Wochen vor der Präsentation veröffentlicht. Ihr seht hier also ziemlich sicher das echte Huawei Mate 10 Pro, wie es der Hersteller selber enthüllen wird:

Neue Details zum Huawei Mate 10 durchgesickert
4.3 (86%) 10 Artikel bewerten