Meilenstein: Amazon Appstore erreicht 50.000 Apps

 Meilenstein: Amazon Appstore erreicht 50.000 Apps

Auch wenn Amazon es derzeit bestimmt nicht nötig hat mit weiteren Sensationen nach diesem famosen Feuerwerk zu glänzen, ist die folgende Meldung trotzdem einen Beitrag wert: Denn mit dem Überschreiten von 50.000 Apps hat das Online-Versandhaus einen weiteren Meilenstein geknackt und bietet damit eine ausreichende Basis an Apps für kommende Kindle-Käufer.

Nach Tech Hog hat Amazon die 50.000 Apps-Hürde nach 18 Monaten geknackt. Die Zahl steht natürlich nicht in Konkurrenz zum Angebot von Google Play, hier sind es mittlerweile über 600.000 Apps. Trotzdem sollte die kleine Basis ausreichen um zukünftige Kindle Besitzer zufrieden zu stellen. Die meisten populären Titel sind schließlich bereits jetzt auch hier vorhanden und in Zukunft werden garantiert noch mehr folgen. Dank den eingeführten Kampfpreisen wird die Plattform für Entwickler immer attraktiver.

Und darum geht es schließlich auch. Der Verkauf von Hardware ist für Amazon kein lohnenswertes Geschäft, das soll es ja auch gar nicht sein. Die Preise der Kindle Fire Geräte sind einfach viel zu niedrig und ohne große Gewinnspanne angelegt. Im Gegensatz zu Google bietet Amazon aber viel mehr Content an, der nur darauf wartet konsumiert zu werden. Für das Weihnachtsgeschäft hat sich Amazon somit bereits die beste Startposition für eine rentable Zukunft gesichert.

Quelle(n) Via Tags

About Christian

Im Oktober 2010 habe ich den Blog Android-Profis.de ins Leben gerufen, um über all die interessanten Dinge aus der Android Welt zu berichten. Neben dem Blog und meinem Faible für Technik und Gadgets mache ich derzeit einen Master in Innovationsmanagement. Ihr findet +Christian auch bei Google+ und Facebook.