Home / Tablets / Gerüchteküche: Google Nexus Tablet zum Kampfpreis für 149 Dollar, dafür keine Tegra 3 CPU

Gerüchteküche: Google Nexus Tablet zum Kampfpreis für 149 Dollar, dafür keine Tegra 3 CPU

Dass ein Google Nexus Tablet in diesem Jahr auf den Markt kommt, wurde bereits mehrfach bestätigt. Dass es von Asus produziert wird, ist ebenfalls ein alter Hut. Dass das besagte Tablet aber für umgerechnet gerade einmal 114 Euro (+Mehrwertsteuer) an den Start gehen könnte, ist neu. Schließlich hatte Eric Schmidt angekündigt, dass Google ein Tablet der höchsten Qualität produzieren wollte. Nach den neusten Gerüchten scheint Google den High-End Market jetzt doch außen vor zu lassen, und eher den direkten Konkurrenzkampf mit dem ebenfalls 7 Zoll großen Kindle Fire von Amazon anzupeilen.

Das Amazon Tablet gibt es in den USA bereits für 199 Dollar, weswegen es gerade für die breite Masse attraktiv ist. Amazon schnappt damit ein großes Stück möglicher Einnahmen von Google weg, besonders durch die Integration des eigenen Eco-Systems. Schließlich kommt das Kindle Fire mit eigenem Amazon App Store für Spiele, Bücher und Musik. Wozu dann noch den Google Play Store aufrufen? Mich würde es jedenfalls nicht wundern, wenn Google mit dem neusten Tablet einmal so richtig auf den Putz hauen möchte.

Damit dieser Kampfpreis realisierbar bleibt, hat sich Google somit angeblich vom schnellen Tegra 3 quad-core Prozessor getrennt und wird in Zukunft das Nexus Tablet mit einem langsameren dual-core Prozessor ausstatten. Wahrscheinlich wird es sich beim Tablet um eine modifizierte bzw. abgespeckte Version des Asus MeMo 370T handeln, welches eigentlich zu einem Preis von 250 Dollar auf den Markt kommen sollte.

Ich bin gespannt, ob Google mit so einem Low-End Tablet wirklich auf positives Feedback stoßen wird. Was haltet ihr von der Idee eines 150 Dollar Tablets?

Gerüchteküche: Google Nexus Tablet zum Kampfpreis für 149 Dollar, dafür keine Tegra 3 CPU
4.1 (82.22%) 9 Artikel bewerten