Home / Ein Zuhause für verstoßene Apps: Macher von ClockworkMod bastelt einen alternativen Android Market

Ein Zuhause für verstoßene Apps: Macher von ClockworkMod bastelt einen alternativen Android Market

CyanogenMod LogoJeder, der schon etwas länger in der Android Szene unterwegs ist, hat bestimmt schon einmal etwas von CyanogenMod oder ClockworkMod gehört. Neben der Menge an Custom-Roms, die das Entwickler-Team für eine Vielzahl an Android Smartphones anbietet, wurde nun ein neues Projekt von einem Teammitglied des CyanogenMods und Macher der ClockworkMod gestartet: Ein alternativer Market für Apps, die aus dem offiziellen Android Market gebannt wurden – sozusagen das Pondon zu Cydia auf dem iPhone.

Ein Platz für gebannte Apps? Hört sich zunächst stark nach Viren, Trojaner und sonstiger Malware an. Doch der Entwickler Kousik Dutta (a.k.a „Koush“) verspricht: Es geht hierbei ausschließlich um virenfreie Apps, die aus anderen Gründen nicht im Android Market verfügbar sind. Darunter fallen beispielsweise Tether-Apps, ROMs, „One-Click-Root„-Apps, Emulatoren und andere Spielereien mit denen wir uns nur zu gerne beschäftigen.

Der Market befindet sich allerdings noch in einer sehr frühen Entwicklungsphase, wie der heute veröffentlichte Screenshot von Koush zeigt. Bis wir also einige neue Spielzeuge auf unseren Android Handys begrüßen dürfen, kann es leider noch ein wenig dauern. Hört sich trotzdem nach einem sehr lohnenswerten und interessanten Projekt an. Ob man solche Apps wirklich braucht, muss natürlich jeder von euch selbst entscheiden.

Würdet ihr solch verbotene Apps auf eurem Smartphone überhaupt nutzen wollen?

Ein Zuhause für verstoßene Apps: Macher von ClockworkMod bastelt einen alternativen Android Market
3.7 (74%) 20 Artikel bewerten

  • cleaner1.1

    Ja natürlich Sofort habe die Nase voll vom playstore u vom Android app store eh. Cleaner1.1
    SGS 2 GT-I9100

  • anonymus

    Und anderen Spielereien….
    Räusper Räusper „Pornos“ ^^

  • ma1235

    Wo gibs Windows 7 fürs Handy ?