Flashen

Das Aufspielen bzw. Installieren von Software (bspw. ROMs) über den Recovery-Modus in den Flashspeicher des Smartphones nennt man „flashen“.

Beispielsweise wird der Speicher des Android Handys durch das Installieren einer neuen ROM/Firmware vollständig überschrieben und gelöscht. Das Betriebssystem ist damit neu aufgesetzt. Wichtig ist, vor dem eigentlichen Flash-Vorgang immer ein Backup (s. Nandroid Backup) vom funktionierendem System anzufertigen, damit dieses, falls etwas schief gehen sollte, zur Not wiederhergestellt werden kann! Durch das Flashen einer Custom-ROM verliert ihr zusätzlich jeglichen Garantie-Anspruch. Um diesen in den meisten Fällen wiederzuerlangen müsst ihr das Stock-ROM also sozusagen die Ur-Version auf eurem Android Handy wiederherstellen.

Quelle(n) Tags

About Christian

Im Oktober 2010 habe ich den Blog Android-Profis.de ins Leben gerufen, um über all die interessanten Dinge aus der Android Welt zu berichten. Neben dem Blog und meinem Faible für Technik und Gadgets mache ich derzeit einen Master in Innovationsmanagement. Ihr findet +Christian auch bei Google+ und Facebook.