Android 4.x holt auf: Bereits auf 40% aller Android Geräte

android versionsverteilung title Android 4.x holt auf: Bereits auf 40% aller Android GerätePünktlich zum Jahres bzw. Monatsanfang hat Google neue Statistiken zu der Versionsverteilung von Android veröffentlicht. Und dieses mal ist tatsächlich ein guter Trend erkennbar.

So hat beispielsweise der Platzhirsch “Gingerbread” endlich die 50 Prozent-Marke unterschritten. Insgesamt ruckeln jetzt „nur noch“ 47,4 Prozent aller Android Geräte mit der uralten Version herum. Da viele dieser Geräte keine Chance auf ein Update haben, müssen wir wohl oder übel darauf warten, dass diese von neueren Versionen verdrängt wird.

Die Zukunft gehört somit ganz klar den Android Smartphones und Tablets mit Version 4.0 oder höher – und hier befindet sich der Marktanteil bereits bei über 40 Prozent. Dieser setzt sich wie folgt zusammen: Android 4.0 “Ice Cream Sandwich” hält mittlerweile eine stattliche Basis von 29.1 Prozent, Android 4.1 “Jelly Bean” immerhin 9 Prozent und die neueste Android Version 4.2 befindet sich mit 1.2 Prozent noch am Anfang ihrer jungen Karriere.

Ob Android 4.2 tatsächlich noch aufschließen wird, ist allerdings sehr fraglich. Schließlich wird für dieses Jahr bereits der nächste große Versions-Sprung mit der Android Version „Key Lime Pie“ erwartet.

Wenn Google nicht bald auf einen jährlichen Update-Zyklus umspringt, wird das Versionswirrwarr wohl nie ein Ende haben. Einziger Trost: Mit Android 4.0 konnte sich auch das Holo-Design als schöne, schnelle und einheitliche Benutzeroberfläche etablieren. Mal sehen, wie lange das so bleibt. (quelle, via)

About Christian

Im Oktober 2010 habe ich den Blog Android-Profis.de ins Leben gerufen, um über all die interessanten Dinge aus der Android Welt zu berichten. Neben dem Blog und meinem Faible für Technik und Gadgets mache ich derzeit einen Master in Innovationsmanagement. Ihr findet +Christian auch bei Google+ und Facebook.

  • http://twitter.com/1aandroid 1a-android.de

    Erschreckend finde ich wie viele immer noch Android 2.3 Gingerbread unterwegs sind.