ANZEIGE: Home / News / Moderne Smartphone-Trends 2021: Das erwartet uns 

Moderne Smartphone-Trends 2021: Das erwartet uns 

Als Nutzer eines Smartphones kommt man regelmäßig in den Genuss neuer Trends. Deshalb aber auch wegen der zahlreichen Vorteile, die ein Smartphone grundsätzlich mit sich bringt, verzichtet man mittlerweile ungern auf das praktische Mobilgerät. Wenn der Vertrag ausläuft oder das Handy so langsam den Geist aufzugeben scheint, dann sollte man frühzeitig aktiv werden.

Da sowohl bei Handyverträgen als auch bei den Endgeräten selbst stets Entwicklungen im Gange sind, informieren sich viele Fans von Smartphones bei einer bevorstehenden Neuanschaffung via De.collected.reviews per Erfahrungsberichte und Vergleiche über die gegenwärtigen Möglichkeiten. Viele Online Shops und mehr werden dort ehrlich verglichen also schaut einmal vorbei!

Ist man mit einem Smartphone ausgestattet, dann gilt es sich über die aktuellen Trends zu informieren. Hierbei greifen wir euch gerne unter die Arme!

Mobile Payment ersetzt vermehrt die Kartenzahlung

Im Jahr 2020 hat sich die Möglichkeit der kontaktlosen Bezahlung nachhaltig etabliert. Eine sich von der Barzahlung wegbewegende Tendenz ist hingegen schon in den vergangenen Jahren deutlich spürbar gewesen. Glaubt man Experten, dann soll sich die kontaktlose Bezahlung schon sehr bald merklich in die Richtung des Mobile Payments bewegen.

Eine Bezahlung ohne Bargeld und ohne Kontakt über Bezahlsysteme auf dem Smartphone sollen längst hörbare Zukunftsmusik sein. Der Deutsche Bankenverband bereits sich sogar auf mehr vor. Dieser erwartet in absehbarer Zeit Kaffeemaschinen, die Kaffeebohnen selbstständig nachbestellen und dass Arztrechnungen in Zukunft nur noch mittels einer App autorisiert werden müssen.

Das Display wird physisch noch flexibler

Über Jahrzehnte hinweg haben Smartphones mit einem festen Display den Markt der Mobiltelefone unerschütterlich dominiert. Ab dem Jahr 2019 wollten dann Smartphones mit biegsamen Displays die Besitzer von Handys von sich überzeugen. Diese Idee konnte sich auf dem Markt jedoch nicht wirklich etablieren. Ebenso wenig wie Smartphones, dessen Displays sich einklappen lassen.

Nun soll mit einem ausrollbaren Display eine andere Weiterentwicklung die User von Smartphones ansprechen. Ein entsprechendes Modell vorgestellt hat das Unternehmen LG bei der vergangenen Consumer Electronic Show (CES). Bis zur Größe eines Tablets soll sich das Display ausrollen lassen und über keine Knicke oder andere Unterbrechungen im Bildschirm verfügen.

Streaming erfolgt immer mehr auch mit dem Smartphone

Seit dem Jahr 2017 sind die Anbieter von Streamingdiensten wie beispielsweise Amazon Prime oder Netflix nicht mehr aus dem Internet wegzudenken. 2020 hat der Zulauf von Neukunden, sicherlich auch bedingt durch die Corona-Epidemie, alle Erwartungen übertroffen. Mit einem Rückgang der Popularität von Streaming-Formaten ist auch in naher Zukunft nicht zu rechnen.

Vielmehr wird sich das Konsumverhalten der Anwender optimieren. Gestreamt werden wird nicht nur von der Couch aus in den eigenen vier Wänden, sondern zunehmend auch von unterwegs. Die neuesten Serien und auch die aktuellsten Filme, die mittlerweile eigens von den Streaming-Dienstleistern für deren Kunden produziert werden, werden immer mehr auch von unterwegs angesehen werden. App sei Dank!

3.7/5 - (7 votes)