Dock

Das Dock bildet im unteren Bereich auf dem Homescreen eine immer sichtbare Leiste in der wichtige Apps, wie z.B. Telefon, SMS, Internet, E-Mails und der App Drawer, abgelegt werden können und somit von jedem Homescreen aus direkt abrufbar sind. Standardmäßig können bis zu 4 Apps (+1 App Drawer) im Dock …

Weiterlesen »

Custom-ROM

Normalerweise steht ROM für Read Only Memory. Unter Android bildet die ROM ein Paket, in dem alle Bestandteile enthalten sind, um das Android System zu starten und den Betrieb aufzunehmen. Eine Custom-ROM ist demnach ein Softwarepaket, das eine modifizierte Version des Betriebssystems darstellt. Ziel dieser Custom-ROMs ist meist eine Leistungssteigerung …

Weiterlesen »

CyanogenMOD

Der CyanogenMOD, kurz CM, ist eine Custom-ROM, welche vom Entwickler „Cyanogen“ bzw. Steve Kondik stammt. In dieser Modifikation sind vor allem Verbesserungen gegenüber aktuellen Stock-ROMs enthalten, die für eine bessere Leistung, Stabilität und Akkulaufzeit sorgen. Zudem enthält der CyanogenMOD viele weitere Extra-Funktionen, wie z.B. die Möglichkeit der Gestensteuerung für den …

Weiterlesen »

Bootscreen

Der Bootscreen beinhaltet eine beliebige Bild-Animation, die beim Hochfahren des Smartphones erscheint. Im Hintergrund läuft währenddessen der eigentliche Startvorgang des Systems ab. Die Animation des Bootscreens kann durch Installation von entsprechenden Paketen beliebig verändert werden, wobei ein individueller Bootscreen auch meist in Custom-ROMs enthalten ist. Für den Austausch ist natürlich …

Weiterlesen »

ClockworkMod Recovery (CWM)

Die ClockworkMod Recovery oder kurz CWM stellt einen alternativen Recovery Modus auf Android Handys dar, durch die eigene ROMs direkt von der SD-Karte installiert werden können. Die CWM ermöglicht somit das Aufspielen von Custom-ROMs, das Sichern des derzeitigen Systems (s. Nandroid Backup), die Wiederherstellung eines vollständigen System-Backups und die Ausführung …

Weiterlesen »

Backup

Unter einem Backup wird allgemein eine Datensicherung oder Sicherungskopie verstanden. In einem Android Handy gibt es zahlreiche Dinge, die es bei Experimenten zu sichern gilt: Android System Backup: S. Nandroid Backup SMS und Anruflisten lassen sich durch die jeweils verlinkten Apps sichern und wiederherstellen. Die Apps speichern dafür eine Text-Datei …

Weiterlesen »

Brick

Sehr teurer Buchbeschwerer. So oder so ähnlich definieren wohl die meisten Leute nach einem Brick ihr Android Handy. Unter einem Brick ist dabei ein komplett defektes Gerät zu verstehen, bei dem eine Wiederherstellung nicht mehr möglich ist. Ein Brick ist meist die Folge aus unüberlegtem Vorgehen. Deswegen: Anleitungen zum Flashen …

Weiterlesen »

Busybox

Wenn das Android Handy gerootet ist, steht meist gleich ein weiterer Begriff im Raum: Die Installation der Busybox. In der Busybox werden einzelne Standard-Unix-Dienstprogramme bzw. Befehle aufgeführt und in einer einzelnen, kleinen und ausführbaren Datei vereint. Unter anderem greifen auf die Busybox Apps zu, die Root benötigen. Diese können durch …

Weiterlesen »

Branding

Bei einem Branding versieht der Netzbetreiber, also beispielsweise T-Mobile, Vodafone oder O2, das Smartphone mit kleinen Änderungen. Hierbei unterscheidet man das Hardware-Branding und das Software-Branding: Zu einem Hardware-Branding zählen alle Außen-Modifikationen des Smartphones: So wird beispielsweise gerne das Netzbetreiber-Logo auf Vorder- oder Rückseite gedruckt. Aber auch positive Veränderungen wie ein …

Weiterlesen »

Bootloop

Bei einem Bootloop hängt das Smartphone in einer „Startschleife“ im Bootscreen fest. Die Start-Animation wiederholt sich dauerhaft, da notwendige Daten aus dem Android System nicht erfolgreich geladen werden können. Nach einem falschen Flash-Vorgang, bei dem beispielsweise ein inkompatibler Kernel auf das Android System installiert wurde, folgt meist diese Art von …

Weiterlesen »

Bloatware

Bloatwarebezeichnet meist vorinstallierte Software vom Gerätehersteller (z.B. auf Samsung Smartphones das Samsung Game Hub). Diese vorinstallierten Hersteller-Apps haben meist eine geringe Nutzbarkeit, weswegen diese „Blähwaren“ nur unnötig Speicher auf dem Android System verbrauchen. Eine Deinstallation der Bloatware vom Android System ist nicht ohne Root möglich. Bloatware4.2 (83.33%) 12 Artikel bewerten

Weiterlesen »

Bootloader

Als Bootloader wird der „Ur-Lader“ bzw. die Basis eines Systems (in unserem Fall Android) bezeichnet, das alle notwendigen Treiber zum Starten des Betriebssystems lädt und ausführt. Generell wird bei Start eines Systems zunächst einzelne Komponenten geladen (IPL und SPL), wonach die Bootloader-Software aktiv wird. Dieser führt anschließend alle notwendigen Treiber …

Weiterlesen »