Home / Software / Google I/O Zusammenfassung: Android Q und Google Pixel 3a

Google I/O Zusammenfassung: Android Q und Google Pixel 3a

Die Google I/O liegt er wenige Tage zurück. Wir möchten euch einmal einen kurzen Überblick geben, was der Suchmaschinen Gigant so präsentiert hat. An Hardware und Software. Viel Spaß!

Zunächst war die dritte Beta von Android Q an der Reihe. Das neue Update kommt zum Beispiel mit der Option, Updates jederzeit automatisch ohne Neustart durchführen zu lassen. Ein riesiger Vorteil für alle Nutzer, die im Grunde immer das neuste Update haben möchten, aber keine Lust auf den Update Prozess haben. Auch ein toller Vorteil im Vergleich zu iOS. Apropos Apple: Die Home Wisch Geste vom iPhone X wird ebenso übernommen wie die Zurück Wisch Geste. Doch im Endeffekt profitiert der Nutzer ja nur.

Cool sind ebenso verschiedene neue Eltern und Digital Wellbeing Features. Die Unterstützung für 5G und faltbare Smartphones schwingt ebenso mit, doch damit rüstet sich Google hauptsächlich für die Zukunft.

Das Beta Update kann auf allen Pixel Geräten und etlichen weiteren Handys von OnePlus, LG und Sony installiert werden. Im Herbst kommt es für alle.

Ebenso wurde ein 10x schnellerer Assistent geteasert sowie ein Icognito Mode für Google Maps.

Google Pixel 3a

Und nun kommen wir schon zur Hardware. Ein billigeres Google Pixel, nämlich das 3a und das 3a XL. Mit 5,6 und 6 Zoll kommen die beiden für 399 und 479 Euro auf den Markt, was eine Ansage ist. 4 GB RAM, Snapdragon 670 Prozessor sowie die gleiche Kamera wie im großen Bruder sind schon ziemlich heftig!

Google dringt damit ins Territorium von Samsung und Huawei vor, den Mittelklasse Markt. Ob die Pixel Marke bekannt genug ist, wird sich zeigen müssen.

Google I/O Zusammenfassung: Android Q und Google Pixel 3a
4.3 (85.22%) 23 Artikel bewerten