Home / 5 Dinge, für die ein ausgedientes Android-Smartphone noch genutzt werden kann

5 Dinge, für die ein ausgedientes Android-Smartphone noch genutzt werden kann

Das alte Smartphone wurde durch ein neues Modell ersetzt – was also tun mit dem ausgedienten Android-Gerät? Besonders dann, wenn Sie feststellen, dass Ihr altes Smartphone kaum noch Geld wert ist, werden Sie sich die Frage nach einem alternativen Nutzen stellen. Und tatsächlich können auch ausgediente Android-Smartphones für verschiedene Zwecke weiterhin hervorragend verwendet werden.

Smartphone auch ohne SIM-Karte noch nutzbar

Während die alten Mobiltelefone früher ohne SIM-Karte nicht mehr zu gebrauchen waren, sind die neueren Smartphones auch ohne SIM weiter nutzbar. Hat das Gerät Zugang zum WLAN, ist es weiter vollständig multimedial einsetzbar. Alle installierten Apps sind weiter verwendbar, auch wenn die SIM-Karte entfernt wurde oder der Mobilfunkvertrag ausgelaufen ist. Sie können sogar weiterhin neue Apps auf das Gerät aufspielen.

Googles Play Store setzt hierfür keine eingelegte SIM-Karte oder einen aktuellen Vertrag voraus. Google Play Guthaben kaufen können Sie zudem ebenfalls ganz bequem im Internet. In kurzer Zeit haben Sie die Bestellung Ihres gewünschten Guthabens erledigt und können so auch kostenpflichtige Apps schnell auf dem ausgedienten Smartphone installieren.

Für diese Zwecke eignen sich auch ausgediente Smartphones

Mithilfe diverser Apps lässt sich das Smartphone wunderbar als Internetradio nutzen. Mit einem Mini-Klinke-auf-Chinch-Adapter ist beispielsweise der Anschluss an fast jede Hifi-Anlage oder Aktivboxen problemlos möglich. Auch eine drahtlose Übertragung via Bluetooth ist, je nach Anlage und Box, schnell eingerichtet. Sofern AUX- oder USB-Anschluss vorhanden sind, können alte Smartphones auch MP3-Files auf dem Autoradio abspielen.

Gaming-Freunde können über das Smartphone weiterhin ihre geliebten Spiele zocken. Es kann schließlich durchaus ärgerlich sein, wenn durch das neue Smartphone der aktuelle Spielstand verloren geht und Sie im Spiel noch einmal von vorne beginnen müssen. Mit dem alten Gerät machen Sie da weiter, wo Sie aufgehört haben und verbrauchen gleichzeitig keinen Speicher auf dem neuen Gerät.

Über Apps wie Skype können Sie Ihr Smartphone sogar noch als Telefon verwenden. Skypen Sie lieber am Notebook? Kein Problem: dann nutzen Sie doch das ausgediente Android-Smartphone als Webcam. Auch dies ist mit einer entsprechenden App möglich. Ein positiver Nebeneffekt: Die Kamera des Smartphones ist häufig deutlich besser als die integrierte Webcam.

Sie überhören gerne mal morgens Ihren Wecker oder schalten ihn aus und schlafen wieder ein? Stellen Sie sich doch zusätzlich den Wecker Ihres alten Smartphones und legen Sie es immer an einen Platz, den Sie nicht bequem vom Bett aus erreichen können. Sind Sie erst einmal aufgestanden, können Sie mit etwas guter Musik gleich entspannt in den Tag starten.

5 Dinge, für die ein ausgedientes Android-Smartphone noch genutzt werden kann
4 (80.87%) 23 Artikel bewerten