Home / Die große Verwirrung um das Google Ultra Pixel
Android - Quelle: Google

Die große Verwirrung um das Google Ultra Pixel

Das nächste Google Pixel steht vor der Tür. Das ist bereits sicher. Doch noch wissen wir nicht, wann das Gerät auf den Mark kommt und wie es heißt. Einige Leaks sorgten in den letzten Tagen jedoch für Aufregung. Allen voran das Gerücht, dass wir dieses Jahr Zuwachs in der Pixel Familie sehen werden. Dieser Leak entpuppt sich jetzt aber als Fake.

Das Google Ultra Pixel geisterte als Name für dieses neue Pixel im Internet herum. Ein Bild und Video eines schicken Handys mit dünnen Displayrändern wurde sogar von unzähligen Blogs gepostet. Der Leak schien perfekt: Google hat doch noch etwas ganz besonderes in petto. Doch dann die Enttäuschung. Alles war nur ein Fake.

Troll YouTuber stellt sich selber

Ein wenig bekannter YouTuber hat sich dann gemeldet und zugegeben, dass die Fake Leaks von ihm gestreut wurden. Die Motivation dahinter ist aber noch viel verrücket. Er bewirbt sich gerade bei Google und hatte sich so bessere Chancen erhofft. In seinem Video „wie ich 200 andere Seiten getrollt habe“ erklärt er dann alle Hintergründe.

Laut den neusten Gerüchten soll das Google Pixel 2 übrigens doch merkbare Displayränder bekommen. Neue Bilder sollen die Vorderseite zeigen. Manche beschreiben diese Front sogar als völlige Design Katastrophe im Jahre 2017, wo alle auf dünnere Displayränder setzen. Im Vergleich zum Galaxy S8, Note 8 und iPhone X würde das neue Pixel dann tatsächlich ziemlich altmodisch aussehen. Doch am 4. Oktober wissen wir mehr!

Die große Verwirrung um das Google Ultra Pixel
4.1 (81%) 20 Artikel bewerten