Bahn frei für Google: Fahrplanauskunft ab sofort in Google Maps und Google Now

 Bahn frei für Google: Fahrplanauskunft ab sofort in Google Maps und Google Now

Was war das heute morgen für eine schöne Überraschung: Schon auf dem Weg zur Arbeit begrüßte mich in Google Now eine neue Google Maps Kachel – das besondere hieran: Angezeigt wurde nicht etwa der Fußweg oder die zu fahrenden Kilometer via Auto, sondern tatsächlich meine aktuelle Zugverbindung nach Frankfurt (zum Glück ohne Verspätung). Wer dafür verantwortlich war? Google und die Deutsche Bahn!

Seit heute, dem 17. September, ist nämlich die weltweite Nah- und Fernverkehrsplanung „Google Transit“ auch in Deutschland verfügbar. Auf der heutigen Pressekonferenz von Google und der Deutschen Bahn wurde der neue Dienst offiziell vorgestellt. Dank der Kooperation ist der Routenplaner in Google Maps in der Lage auch Fernbahnpläne und S-Bahn-Daten anzuzeigen. Aktuelle Fahrpläne , alternative Routen und natürlich auch Verspätungen habt ihr somit direkt in Google Maps oder via Android in Google Now im Blick. Neben der Fahrtdauer wird auch ein Link zur Deutschen Bahn eingeblendet um direkt zur passenden Buchungsseite zu gelangen.

Bei der Integration von öffentlichen Verkehrsmittel hinkt Deutschland aber immer noch hinterher: U-Bahn-Pläne und Busverbindungen fehlen beispielsweise komplett in Google Transit. Viele Anfragen führen deswegen zu nicht wirklich hilfreichen Ergebnissen (anstatt 1-2km zu Fuß zu gehen, schlägt Google beispielsweise vor 6 Stunden auf die nächste S-Bahn zu warten). Gerade in deutschen Großstädten könnte dieses lückenhafte Datennetz zu Verwirrung führen. Das Problem wird wohl auch noch eine Weile bestehen bleiben bis weitere Verkehrsbetriebe ihre Daten an Google Transit übergeben haben.

Trotzdem: Die Richtung stimmt und die Idee ist super! Da Google Maps für Millionen von Menschen der erste Anlaufpunkt bei der Routenplanung geworden ist, dürfte die Integration der Bahn-Daten für viele Suchenden eine große Hilfe darstellen. Jetzt müssen „nur noch“ ein paar Startprobleme aus dem Weg geräumt und weitere Verkehrsdaten integriert werden.

Was haltet ihr von Google Transit?

Quelle(n) DB Presse Netzwelt Bild: Google/Jens Jeske Tags

About Christian

Im Oktober 2010 habe ich den Blog Android-Profis.de ins Leben gerufen, um über all die interessanten Dinge aus der Android Welt zu berichten. Neben dem Blog und meinem Faible für Technik und Gadgets mache ich derzeit einen Master in Innovationsmanagement. Ihr findet +Christian auch bei Google+ und Facebook.